Wundermittel Olivenöl: 6 ungeahnte Anwendungen im Haushalt

Wundermittel Olivenöl: 6 ungeahnte Anwendungen im Haushalt

Olivenöl gehört in jede Küche. Und wer hätte das gedacht: Italiener und Griechen konsumieren davon sogar zwischen 10 und 15 Litern pro Jahr. Die Deutschen hingegen nur einen halben Liter jährlich. Doch Olivenöl ist nicht nur zum Kochen zu gebrauchen. Auch außerhalb der Küche ist das vielseitige Produkt sehr nützlich. Wir zeigen ein paar Möglichkeiten, wie und wo man es im Haushalt schnell und effektiv anwenden kann.

1. Holzpflege

Hat ein Stein im Schuh einen fiesen Kratzer im Parkett hinterlassen? In Ergänzung mit weißem Essig ergibt sich ein Wundermittel gegen Kratzer in Holzboden oder Holzmöbeln. Dazu füllst Du ein Glas mit ¼ Essig und ¾ Olivenöl, tunkst darin dann ein Küchentuch und reibst die betroffene Fläche damit ein. Du wirst sehen, die Kratzer verschwinden wie von Zauberhand. Eine Holzpolitur lässt sich ganz einfach mit Olivenöl und einem Spritzer Zitrone herstellen. Das hält das Holz geschmeidig und lässt es glänzen. Überschüssiges Öl solltest Du mit einem trockenen Tuch entfernen.

2. Lederschuhe pflegen

Deine feinen Lederschuhe (Achtung: Der Trick funktioniert nur bei Glattleder!) sehen total abgewetzt und stumpf aus? Kein Grund, sie wegzuschmeißen. Auch hier hilft ein Tropfen Olivenöl auf ein Baumwolltuch, womit Du die Schuhe einreibst. Und voilà: Deine Lieblingsschuhe sehen wieder aus wie neu. 

3. Unangenehme Gerüche entfernen

Riecht es muffig aus Deinem Abfluss? Dann ist auch hier Olivenöl eine Lösung! Ein Esslöffel sollte reichen, um schlechte Gerüche zu beseitigen. Zusätzlich kannst Du noch ein bisschen ätherisches Öl in den Abfluss träufeln. Das verbessert die Geruchsnote von neutral auf angenehm.

4. Kleber entfernen

Olivenöl eignet sich auch bestens, um Kleberreste auf Kunststoff, Leder, Holz und allen weiteren glatten Flächen zu entfernen. Mit einem Tuch, das in etwas Olivenöl getunkt ist, über die betroffene Stelle reiben, bis der Kleber verschwunden ist. Achte bei Materialien wie Leder darauf, nicht allzu viel Öl zu nehmen, da sonst Flecken entstehen können.

5. Quietschende Türen

Bereiten Dir quietschende Türen Kopfschmerzen? Das “Allround”-Produkt Olivenöl ist auch als natürliches Schmiermittel zu gebrauchen. Gib einfach ein paar Tropfen auf das Scharnier, Schloss, etc. und verteile es mit einem Lappen. Die Geisterhausgeräusche sind von nun an Geschichte.

6. Blattläuse bekämpfen

Langsam kommt der Frühling und somit auch die Zeit der Schädlinge. Eine Mischung aus Olivenöl, ein bisschen Wasser und einem Tropfen Spülmittel ist ein wirkungsvoller Helfer gegen Blattläuse. Fülle das Gemisch in eine Sprühflasche und spritz es auf die befallenen Pflanzen. Der ölige Film behindert das Atmen der Blattläuse, infolgedessen sterben sie.

Olivenöl hat also viele Eigenschaften, die man sich im ganzen Haus zu Nutzen machen kann. Kennst Du weitere “Allround”-Mittel? Dann freuen wir uns über einen Kommentar von dir.

Helpling-Olivenoel-Haushaltstipps-Ernte

1 Comment

  1. Michelle Stangl - 23. February 2015 reply

    Toller Artikel – mir war bislang überhaupt nicht bewusst, für was man Olivenöl im Haushalt überall einsetzen kann. Werde ich direkt mal ausprobieren 🙂 Ich schwöre im Haushalt vor allem auf Mikrofasertücher – in Kombination mit dem Olivenöl wird demnächst wohl alles noch mehr strahlen 🙂 Vielen Dank für den tollen Artikel!

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *