Schlafen bei Hitze – 10 kühle Tipps für heiße Nächte

Schlafen bei Hitze – 10 kühle Tipps für heiße Nächte

Warme Sonnenabende – ein echter Sommernachtstraum! Doch bei über 20 Grad Nachttemperatur kühlt unsere Wohnung nicht mehr wirklich ab. Ist es dann im Schlafzimmer stechend schwühl, fangen wir zu allem Unmut auch noch an zu schwitzen, um unseren Körper abzukühlen. Und schon haben wir uns um den eigentlichen Schlaf gebracht. Diese 10 Tipps helfen Ihnen durch heiße Sommernächte:

1. Ice, Ice Baby

Schon einmal daran gedacht, den Pyjama in den Kühlschrank zu legen? Eine einfache und wirkungsvolle Idee: Den Schlafanzug in eine Plastiktüte legen und ab in den Kühlschrank. Es gibt an heißen Sommernächten nichts Schöneres, als in einen vorgekühlten Pyjama zu schlüpfen. Zwar kühlt dieser nicht länger als 15 Minuten, doch hilft er uns somit insbesondere beim Einschlafen…

2. Aus warm mach kalt

Eine Wärmflasche tut nicht nur im Winter ihren Dienst. Im Sommer kann sie uns – umgewandelt in eine “Kühlflasche” – eine echte Abkühlung verpassen: Mit ausreichend Wasser füllen und einige Stunden vor dem Schlafengehen in den Kühlschrank legen. Anschließend die Abkühlung genießen. Vorsicht: Nicht auf den Bauch oder in den Nacken legen, dies kann zu Verspannungen oder einer Nierenentzündung führen.

3. Trick aus dem sonnigen Süden

Wem das aber noch nicht genügt, der kann auf einen Trick aus dem sonnigen Süden zurückgreifen: Decken, Laken und Kissenbezüge bis zum Schlafengehen eine Abkühlung im Kühlschrank gönnen. Jetzt können Sie sich in kühlende Träume kuscheln.

4. Raumklima mit nassem Laken verbessern

Ventilatoren kosten nicht nur viel Geld, sondern sind auch nicht gut für unsere Gesundheit. Die günstige Alternative dazu: Ein nasses Laken vor das Fenster hängen. Wichtig ist hierbei ein Laken aus Baumwolle zu verwenden, da Baumwolle die Feuchtigkeit optimal abspeichert und diese nur langsam abgibt. Durch den Trockenvorgang wird der Luft die Wärme entzogen. So bleibt das Schlafzimmer für einige Stunden angenehm kühl.

Ventilator in der Nähe eines Bettes

5. Die Abkühlung aus dem Badezimmer

Aber auch das Handtuch kommt zum Einsatz, wenn es darum geht, den Kampf gegen heiße Sommernächte zu gewinnen: Ein kaltes, feuchtes Handtuch im Nacken oder auf der Stirn beim Einschlafen erfrischt und kühlt wirkungsvoll.

6. Warmduscher

Bei der Hitze gibt es doch nichts angenehmeres als eine kalte Dusche vor dem Schlafengehen. Was viele nicht ahnen: Gerade im Sommer sollte nicht zu kalt geduscht werden. Das regt nämlich den Kreislauf nur unnötig an und führt zu starkem Schwitzen. Besser: Lauwarm duschen! Das entspannt den Körper und garantiert einen erholsamen Schlaf.

7. Kalte Füße kriegen

Ein kaltes Fußbad an heißen Sommernächten ist nicht nur erfrischend, sondern auch entspannend: Denn während der Körper Blut in die Beine lenkt, um die kalten Füße zu erwärmen, entspannt der Kopf und der Kreislauf. Das lässt uns schneller zur Ruhe kommen und getrost schlummern!

8. Clever Lüften

Damit die Temperaturen im Schlafzimmer sinken, ist geschicktes Lüften gefragt – am besten über Nacht oder am frühen Morgen. Was allerdings gemieden werden sollte, ist Zugluft. Diese verspannt nicht nur den Nacken, sondern bringt mit der nächtlichen kühlen Luft auch die nächste Sommergrippe!

9. Leichtigkeit lautet die Devise

Auch die schönste Sommerbettwäsche lässt uns nicht besser einschlafen, wenn es heiß ist. Auf die warme Daunendecke sollte daher verzichtet werden. Zum Schlafen reicht ein Laken vollkommen aus. Am besten eignet sich hierzu übrigens ein Baumwolllaken: Die Naturfasern, die in diesem enthalten sind, geben die Feuchtigkeit besser ab als beispielsweise Satin.

10. Hitze aussperren

Sommerhitze finden wir alle toll – vorausgesetzt: Sie bleibt draußen und raubt uns nicht unseren wohlverdienten Schlaf. Soll die Hitze draußen bleiben, empfehlen wir die Fenster zu verdunkeln. Seien es Rollos, Jalousien oder Gardinen, die Sie verwenden – lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und sperren Sie die Hitze aus. Unser Tipp: Helle Farben bevorzugen, denn diese reflektieren die Sonnenstrahlen. Dunkle Farben speichern die Wärme und das möchte bei dieser tropischen Hitze nun wirklich niemand!

Summer nights 6

1 Comment

  1. Danke schön für euren tollen Beitrag.

    Ich habe euren Weblog schon länger im Newsfeed abonniert.
    Und gerade musste mich mal zu Wort melden und ein “Danke” hinterlassen.

    Macht genauso weiter, freue mich bereits jetzt schon auf die nächsten Beiträge

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *