Die Erlösung vom Saubermachen: TV-Spot von Helpling ist wieder auf Sendung

Die Erlösung vom Saubermachen: TV-Spot von Helpling ist wieder auf Sendung

Kurz bevor der Frühjahrsputz beginnt, gehen wir mit unserem TV-Spot „Keine Lust zu Putzen?” wieder auf Sendung. Im Zentrum stehen Menschen, die am Putzen verzweifeln. Ihnen bieten wir eine einfache Alternative, denn in wenigen Klicks können sie auf helpling.de eine professionelle Reinigungskraft buchen. Mit dem Spot sind wir europaweit (wenn nicht sogar weltweit) das erste Unternehmen, das Fernsehwerbung für eine Reinigungsdienstleistung macht.

Die Geschichte

Der Spot beginnt mit einem energischen Sprühstoß Glasreiniger. Zu sehen ist ein junger Mann, der beim Scheibenwischen große Augen bekommt. Im nächsten Bild macht eine Mutter mit kräftigem Fußtritt den Staubsauger an. Ein lautes Jaulen ertönt und während sie erschöpft über den Boden fährt, schreit im Kinderzimmer ihr Baby. Zuletzt ein Geschäftsmann: Mit vollem Körpereinsatz und angestrengtem Gesicht versucht er seine Badewanne zum Glänzen zu bringen. Es quietscht und tropft. Aber am Ende liegt er erschöpft und niedergeschlagen auf dem Boden seines Badezimmers.

“Was die Menschen in dem TV-Spot verbindet, ist das Verzweifeln am Saubermachen. Es war unser Ziel, diese Tatsache überspitzt herauszuarbeiten und dem Zuschauer damit aus der Seele zu sprechen. Helpling bringt dann die Erlösung. Denn noch nie war es so einfach und sicher eine Reinigungskraft zu buchen,“ sagt Andreas Henn von der Berlin Produktionsfirma Dog Ear Films.

Zur Entstehung

Zusammen mit “Dog Ear” haben wir den Spot vergangenen Juni in nur drei Wochen geplant und produziert. Für den Dreh hat einer unserer Kollegen seine großzügige Wohnung bereitgestellt und seine WG für einen Drehtag evakuiert. Und wie Ihr im Making-Off sehen könnt, war das Verzweifeln am Putzen eine Rolle, die den Schauspielern sichtlich Spaß gemacht hat:

“Keine Lust zu Putzen” läuft im Februar auf zielgruppenspezifischen Sendern wie Eurosport, N24, Viva und DMAX.

 

 

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *